Ausgewählte Literatur zur Auswanderung nach Osteuropa

  • Amburger, E.: Die Einzelauswanderung aus Hessen nach Rußland, In: Hessische Familienkunde 4/11 (1959), Sp. 599ff.
  • Appel, Werner: Versuch einer Feststellung der Gründe für die rußlanddeutsche Auswanderung aus Hessen, In: Heimatbuch der Deutschen aus Rußland (1962), S. 59-64.
  • Auerbach, Inge: Die Rolle Waldecks bei der Rußlandauswanderung der Jahre 1765-1767, In: Geschichtsblätter für Waldeck 75 (1987), S. 261ff.
  • Auerbach, Inge: Auswanderung aus Kurhessen. Nach Osten oder Westen? Marburg 1993 (Schriften des Hessischen Staatsarchivs Marburg, 10).
  • Auerbach, Inge: Einzelauswanderung aus Kurhessen nach Südosteuropa, In: Beer, Mathias (u.a. Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde), S. 193-208.
  • Auswanderer nach Südosteuropa im 18. Jahrhundert, Nach der Zentralkartei der Heimatstelle Pfalz, zugst. von Stefan Stadler (=Schriftreihe zur donauschwäbischen Herkunftsforschung 1 bzw. Schriften zur Wanderungsgeschichte der Pfälzer 36), Darmstadt 1978.
  • Auswanderung unserer Vorfahren - Was waren die Hauptbeweggründe dieser Auswanderung? In: Pünderich - Geschichte eines Moseldorfes, hgg. von dem Arbeitskreis Pündericher Ortschronik, Trier 2009 (= Schriftenreihe Ortschroniken des Trierer Landes 51), S. 147-195.
  • Bär, Johann (Hrsg.): Siwatz 1786 - 1944: Geschichte einer deutschen Gemeinde in der Batschka, Freilassing 1963 (=Donauschwäbische Beiträge 50).
  • Beer, Mathias (u.a. Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde).
  • Beratz, Gottlieb: Die deutschen Kolonien an der unteren Wolga in ihrer Entstehung und ersten Entwicklung - Gedenkblätter zur hundertfünfzigsten Jahreswende der Ankunft der ersten deutschen Ansiedler an der Wolga, 29. Juni 1764 - 29. Juni 1914, Saratov 1915, 2. Auflage Berlin 1923.
  • Birkner, Guido: Die ökonomischen Entwicklung der deutschen Wolga-Kolonien von 1764 bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts, In: Beer, Mathias (u.a. Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde), S. 367-384.
  • Bonwetsch, Gerhad: Geschichte der deutschen Kolonien an der Wolga, Stuttgart 1919 (=Schriften der Deutschen Ausland-Instituts 2).
  • Brandes, Detlef / Neutatz, Dietmar: Archivbestände zur Geschichte der wolgadeutschen in Saratov und Engels, In: Forschungen zur Geschichte und Kultur der Wolgadeutschen 3 (1993), S. 23-35.
  • Braun, Fritz: Ausgewanderte protestantische Geistliche der Pfalz im 17., 18. und 19. Jahrhundert, In: Aus der Enge in die Weite, Beiträge zur Geschichte der Kirche und ihres Volkstums, Festschrift zum 60. Geburtstag von Georg Biundo, Grünstadt 1952 (=Veröffentlichung des Vereins für Pfälzische Kirchengeschichte), S. 140-149.
  • Braun, Hartmut: Was die Pfälzer in der Welt singen - Eine Untersuchung des Volksliedbestandes der Batschka, Kaiserslautern 1969 (= Pfälzer in der weiten Welt 7).
  • Brink, Hermann: Pfälzische Ansiedler in Ostpreußen, In: Pfälzische Heimatkunde 23 (1927), S. 171f.
  • Brommer, Peter (u. a. Hg.): Inventar der Quellen zur Geschichte der Auswanderung 1500-1914 in den staatlichen Archiven von Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Koblenz 1976 (Veröffentlichungen der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz, 27).
  • Conze, Werner: Hirschenhof - Die Geschichte einer deutschen Sprachinsel in Livland, Berlin 1934.
  • Decker, K.P.: Büdingen und Fauerbach bei Friedberg als Werbeplätze der Rußlandauswanderung von 1766, In: Wetterauer Geschichtsblätter 30 (1981), S. 87ff.
  • Diener, Walter G.: Die Auswanderung aus dem Amte Gemünden (Hunsrück) im 19. Jahrhundert. In: Rheinische Vierteljahrsblätter 5 (1935), S. 190-222.
  • Diener, Walter G.: Die Auswanderung aus dem Kreise Simmern (Hunsrück) im 19. Jahrhundert. In: Rheinische Vierteljahrsblätter 8 (1938), S. 90-148.
  • Diener, Walter G. / Ernst Siegel: Liste der Auswanderer aus dem Kreis Simmern im 18. bis 20. Jahrhundert nach den bei dem Landratsamt in Simmern und den Bürgermeistereien vorhandenen Auswanderungsakten. Masch. Simmern 1956.
  • Diener, Walter G.: Auswanderung und Auswanderer aus dem Kreis Simmern im 19. Jahrhundert. In: Hunsrücker Heimatblätter 15 (1975), S. 127-136.
  • Distel, Peter: Die deutschen Familien in Doroslo und Stapar in der Batschka 1753-1895, In: Schriftenreihe zur donaudeutschen Herkunft 117 (2007), S. 456ff.
  • Dinges, Georg: Über unsere Mundart, In: Beiträge zur Heimatkunde des deutschen Wolgagebiets, Pokrowsk (Kosakenstadt) 1923, S. 60-72.
  • Eisfeld, Alfred: Die Russlanddeutschen. München ²1999 (Studienbuchreihe der Stiftung Ostdeutscher Kulturrat;2).

  • Fauth, Hermann: Pfälzer in Jütland, In: Pfälzische Heimatkunde 46 (1929), S. 155-161.
  • Fendl, Elisabeth: Die Rückschau der zufriedenen - das Erzählen vom Anfang, In: Alltagskultur zwischen Erinnerung und Geschichte, münchen 1995 (Beiträge zur Volkskunde der Deutschen im und aus dem östlichen Europa), s. 31-41.
  • Finzel, Hans. Auswanderung nach Nordamerika, Brasilien, Austrailen und in osteuropäische Länder, In: Vergangen, aber nicht vergessen, hrsg. von der Gemeinde Winterbach, Winterbach 1995, S. 115-119.
  • Franz, Georg: Die pfälzische Auswanderung nach dem südlichen Russland, In: Pfälzische Geschichtsblätter 11 (1915), S. 14-24.
  • Franz, Georg: Buchheimer Auswanderer in Polen, In: Heimatblätter für Ludwigshafen am Rhein und Umgebung 4 (1915).
  • Gillmann, Rudolf: Die Auswanderung aus Sippenfeld nach Osteuropa, In: Nordpfälzer Geschichtsverein 46 (1966), S. 78-81.
  • Gottlieb, Norbert: Als arme Familien aus Burrweiler und Edesheim in Mittelpolen eine neue Heimat zu finden hofften, In: Südliche Weinstraße Heimatjahrbuch 31 (2009), S. 168-170.
  • Gottlieb, Norbert: Die pfälzische Auswanderung nach Mittelpolen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Ilbesheim 2009.
  • Graafen, Richard: Die Aus- und Abwanderung aus der Eifel in den Jahren 1825 bis 1855. Eine Untersuchung der Bevölkerungsentwicklung eines deutschen Mittelgebirges im Zeitalter der Industrialisierung. Bad Godesberg 1961 (Forschungen zur deutschen Landeskunde, 127).
  • Grunert, W.: Pfälzer unterwegs nach Ostpreußen 1741, In: Genealogie 12 (1963), S. 531f.
  • Häberle, Daniel: Die pfälzische Kolonie Kandel in Südrussland, In: Pfälzische Geschichtblätter 5 (1909), S. 9f.
  • Häberle, Daniel: Die pfälzische Kolonie Rohrbach in Südrussland, In: Pfälzische Geschichtblätter 7 (1911), S. 70f.
  • Häberle, Mark: "Pfälzer" in Europa seit dem 17. Jahrhundert, In: Enzyklopädie Migration in Europa - Vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart, hgg. von Bade, Klaus J., Paderborn 2007, S. 846-849.
  • Hack, J.: Auswanderung fuldaischer Landesuntertan nach Rußland, In: Fuldaer Geschichtsblätter 38/1 (1937), S. 13ff.
  • Hack, J.: Fuldaer Landsleute in Ungarn, In: Fuldaer Geschichtsblätter 33/5 (1930), S. 65ff.
  • Hack, J.: Fuldaer Mundart in Ungarn, In: Fuldaer Geschichtsblätter 37 (1934), S. 70ff.
  • Hacker, Werner: Südwestdeutsche Auswanderer nach Ungarn als Durchwanderer, In: Südostdeutsches Archiv 12 (1969), S. 118-199.
  • Hacker, Werner: Auswanderungen aus dem früheren Hochstift Speyer nach Südosteuropa und Übersee im 18. Jahrhundert. Kaiserslautern 1969 (Schriften zur Wanderungsgeschichte der Pfälzer)
  • Hacker, Werner: Auswanderungen aus Rheinpfalz und Saarland im 18. Jahrhundert. Stuttgart 1987.
  • Hahn, Volker: Rosin aus der Pfalz in Neu-Preußen (Masowien) und verwandte Familien, In: Archiv ostdeutscher Familienforscher 12 (1994), S. 475-489.
  • Hahn, Volker: Emmer(t) aus der Rheinpfalz als Siedler in Neu-Ostpreußen und verwandte Familien, In: Archiv ostdeutscher Familienforscher 15 (2001), S. 49-58.
  • Haltmayer, Josef: Deutschtum und Katholizismus im Königreich Ungarn vor dem Ersten Weltkrieg, In: Südostdeutsches Archiv 30/31 (1987/88), S. 29-39.
  • Hambuch, W. (u.a. Hg.): Geschichte und Gesellschaft einer ehemaligen fuldischen Gemeinde in Ungarn, Budapest 1988.
  • Heinz, Jakob: Bei den Pfälzern in der Batschka - Reiseberichte aus Jugoslawien, aus: Pfälzische Rundschau, Ludwigshafen 1933.
  • Heinz, Joachim: "Bleibe im Lande und nähre dich redlich!" Zur Geschichte der pfälzischen Auswanderung vom Ende des 17. bis zum Ausgang des 19. Jahrhunderts. Kaiserslautern 1989 (Beiträge zur pfälzischen Geschichte, 1).
  • Herder, Hans (Hg.): Hessisches Auswandererbuch - Berichte, Chroniken und Dokumente zur Geschichte hessischer Einwanderer in die Vereinigten Staaten 1683-1983. Frankfurt 1984, 2. Auflage.
  • Hexel, Ernst: Die Bewohner der Siedlung Lindenfeld in Galizien zur Zeit der Umsiedlung im Jahr 1939,  In: Ostdeutsche Familienkunde 12 (1989), S. 146-149.
  • Hexel, Ernst: Ahnenliste der Geschwister Gentemann, vorwiegend aus Galizien und Rheinland-Pfalz, In: Archiv ostdeutscher Familienforscher 12 (1992), S. 83-89.
  • Hexel, Ernst: Ahnenliste der Geschwister Sahling, vorwiegend aus Galizien und Rheinland-Pfalz, In: Archiv ostdeutscher Familienforscher 12 (1992), S. 89-92.
  • Hexel, Ernst: Ahnenliste der Geschwister Kühner, vorwiegend aus Galizien und Rheinland-Pfalz, In: Archiv ostdeutscher Familienforscher 12 (1992), S. 124-135.
  • Hoffmann, Hermann: Auswanderungen nach Russland im Jare 1766, In: mitteilungen der Hessischen familiengeschichtlichen Vereinigung zu Darmstadt 1 (1925-28), S. 109-122.
  • Hüttig, Friedirch-Karl: Die pfälzische Auswanderung nach Ost-Mitteleuropa im Zeitalter der Aufklärung, Napoleons und der Restauration, Marburg/Lahn 1958 (Wissenschaftliche Beiträge zur Geschichte und Landeskunde Ost-Mitteleuropas 31).

  • Kaindl, Raimund Friedrich: Briefe zur Geschichte der deutschen Ansiedlung in Galizien und der Bukowina, In: Archiv für Kulturgeschichte 9 (1911), S. 319-338.
  • Katzwinkel, Jürgen: Ab- und Auswanderung einiger Vorfahren aus Kettenhausen, In: 650 Jahre Kettenhausen, Kettenhausen 2009, S. 252-254.
  • Kesselring, Rudolf: Die evangelischen Siedlungen Galiziens om josefinischen bis franzisceischen Zeitalter 1772 bis 1822, Lemberg 1912.
  • Kiss, István: Die deutsche Auswanderung nach Ungarn aus neuer Sicht, Köln 1979 (Kölner Vorträge und Anhandlungen zur sozial- und Wirtschaftsgeschichte 31).
  • Kleeberger, C.: Pfälzische Kolonisen in Rußland, In: Pfälzische Geschichtsblätter 3 (1907), S. 65-67.
  • Kobialka, Hans: Ein schwerer Weg zurück nach Deutschland - 200 Jahre Ansiedlung der Deutschenn im Schwarzmeergebiet, In: Heimat-Jahrbuch der Südlichen Weinstraße 30 (2008), S. 182-193.
  • Kobialka, Hans: Pfälzische Auswanderer an das Schwarze Meer, In: südliche Weinstraße-Heimatjahrbuch 31 (2009), S. 157-167.
  • Krauss, Karl-Peter: Ansiedlung als Prozess - Deutsche Kolonisten in der Herrschaft Bóly, In: Beer, Mathias (u.a. Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde), S. 291-316.
  • Krämer, Anton: Auswanderungen in das Banat im 18. Jahrhundert - Auswanderung aus dem Kurfürstentum Trier, In: Jahrbuch für den Kreis Cochem-Zell (2008), S. 16-20.
  • Krome, Jürgen: Auswanderungen aus und via Bingen. In: Binger Geschichtsblätter 17 (1993), S. 6-62.
  • Lindemer, Otto: Anteil der Herrschaft Sickingen an der Auswanderung nach dem Osten und ihre Ursachen, In: Pfälzer Heimat 3 (1952), S. 1f.
  • Lotz, Friedrich: Hodschag - Geschichte einer deutschen Marktgemeinde in der Batschka, 2. Auflage, Freilassing 1964 (= Donauschwäbische Beiträge 52).
  • Lutz, Karl: Pfälzer Kulturträger an der Weichsel, In: Pfalz und Pfälzer Monatshefte für Kultur, Heimatpflege und Unterhaltung 2/8 (1951), S. 3ff.
  • Mergen, Josef: Die Auswanderung nach Polen vor 150 Jahren, In: Neues Trierisches Jahrbuch 4 (1964), S. 64-74.
  • Mergen, Josef: Die Auswanderung aus den ehemals preußischen Teilen des Saarlandes im 19. Jahrhundert. 2 Bde. Saarbrücken 1973 (Veröffentlichungen des Instituts für Landeskunde des Saarlandes, 20).
  • Mörsdorf, Robert: Die Auswanderung aus dem Birkenfelder Land. Bonn 1939 (Forschungen zur rheinischen Auswanderung, 1).
  • Neutsch, Cornelius: Der Westerwald: eine idealtypische Auswanderungsregion des 19. Jahrhundert? In: Walter G. Rödel/Helmut Schmahl (Hg.): Menschen zwischen zwei Welten: Auswanderung, Ansiedlung, Akkulturation, Trier 2002, S. 68-70.
  • Ohliger, Erich: Auf den Spuren pfälzischer Aussiedler, In: Heimatkalender des Pirmasenser und Zweibrücker Land (2009), S. 233-237.
  • O'Reilly, William: Agenten, Werbung und Reisemodalitäten - Die Auswanderung ins Temescher Banat im 18. Jahrhundert, In: Beer, Mathias (u.a. Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde), S. 109-120.
  • Pabst, Friedrich: Auswanderungen aus dem Kreise Alzey in das Land Friedrichs des Großen. In: Heimatjahrbuch Alzey 1962, S. 50-54.
  • Pabst, Friedrich: Auswanderungen aus dem Kreise Alzey in das Ungarnland. In: Heimatjahrbuch Alzey 1963, S. 60-65.

  • Richter, Hans: Hessen und die Auswanderung 1815-1855. In: Mitteilungen des Oberhessischen Geschichtsvereins N.F. 32 (1934), S. 49-139.
  • Scherer, Karl (Hg.): Pfälzer-Palatines. Beiträge zur pfälzischen Ein- und Auswanderung sowie zur Volkskunde und Mundartforschung der Pfalz und der Zielländer pfälzischer Auswanderer im 18. und 19. Jahrhundert. Kaiserslautern 1981 (Beiträge zur Bevölkerungsgeschichte der Pfalz 2).
  • Schippan, Michael: Der Beginn der deutschen Rußlandauswanderung im 18. Jahrhundert, In: Beer, Mathias (u.a. Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde), S. 47-70.
  • Schirmunski, Viktor: Volkskundliche Forschungen in den deutschen Siedlungen der Sowjetunion, In: Deutsche Volkskunde im außerdeutschen Osten (1930), S. 52-81.
  • Schmahl, Helmut: Die Auswanderung aus dem Raum Oppenheim im 19. Jahrhundert. In: Kandler / Licht / Rettinger, Landkreis Mainz-Bingen, S. 185-199.
  • Schmauch, Claus: Auswanderung von Bürgern des Kreises Saarlouis nach Polen und Rußland im Jahre 1817, In: Der Saarkalender 6 (1928), S. 73-76; auch Saarbrücker Landeszeitung 7 (1930), Nr. 7 vom 8.4.1930.
  • Schnarrbach, Klaus: Warum zogen sie fort? Auswanderer aus der Gemeinde Fließen sind nach Amerika, Frankreich, Brasilien und Algerien, In: Chronik Fließen, hrsg. von der Ortsbemeinde Fließen, Fließen 2004, S. 608-613.
  • Schütz, Philipp: Der Ruf der Zarin - Ein Beitrag zur Auswanderung hessischer Familien nach Rußland, Marburg 1989.
  • Seebach, Helmut: Peter I. holt Einwanderer ins Land - Mundart-Vergleiche zeigen, dass die Siedler um St. Petersburg häufig aus der Pfalz stammen, In: Die Rheinpfalz/Speyerer Rundschau 53 (1997), Nr. 85 vom 12.4.1997.
  • Seebach, Helmut: Der lange Marsch vom Rhein ans Schwarze Meer - Auswanderung aus der Pfalz und Gründung der Kolonie Speyer in der Ukraine, In: Die Rheinpfalz 59 (2003). Nr. 213 vom 13.9.2003.
  • Seebach, Helmut: "Der eine ins Pfefferland, der andere in die Krim" Zur Geschichte der Südpfalz - Um 1810 gründeten Pfälzer Auswanderer in der Südukraine Kolonien wie. In: Die Rheinpfalz 65 (2009), Nr.5 vom 7.1.2009.
  • Seewann, Gerhard: Migration in Südosteuropa als Voraussetzung für die neuzeitliche West-Ostwanderung, In: Beer, Mathias (u.a. Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde), S. 89-108.
  • Smith, Clifford Neal: Nineteenth-Century-Emigration form Kreis Simmern to Brazil, England, Russian Poland and the United States of America, In: German-American Genealogical Research 8 (1984), S. 35.
  • Steitz, Heinrich: Auswanderung aus Rheinhessen 1700-1850. In: Evangelisches Kirchenblatt für Rheinhessen 16 (1961), Nr. 43-48, unpaginiert.
  • Stumpp, Karl: Verzeichnis der Auswanderer aus Hessen ins Wolgagebiet in der Zeit 1763-69 und aus Westpreußen in das Gebiet Samara 1859-62, In: Heimatbuch der Deutschen aus Rußland (1960), S. 161-181.
  • Stumpp, Karl: Die deutsche Auswanderung nach Rußland 1763-1862, In: Heimatbuch der Deutschen aus Rußland (1962/1963), S. 35-80 bzw. 161-191.
  • Stumpp, Karl: Die Auswanderung aus Deutschland nach Rußland in den Jahren 1763 bis 1862, Stuttgart 1985, 4. Auflage.
  • Strakosch-Grassmann, Gustav: Beiträge zur Geschichte der Aus- und Einwanderung zu Wirms und Umgebung vom 14. bis zum 18. Jahrhundert, In: Der Wormsgau 1/9 (1932), S. 344-349.
  • Struck, Wolf-Heino: Die Auswanderung aus dem Herzogtum Nassau (1806-1866). Wiesbaden 1966 (Geschichtliche Landeskunde, 4).
  • Tuchtenhagen, Ralph: Religöser Dissens, Staat und Auswanderung nach Osteuropa im 18. und frühen 19. Jahrhundert, In: Beer, Mathias (u.a. Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde), S. 145-162.
  • Waldner, Karl: Wanderungen aus dem Raum des heutigen Saarlandes in das Banat im 18. Jahrhundert (=Schriftenreihe des Donaudeutschen Kulturwerks Saarland 5), Metlach 1972.
  • Wolf, Josef: Ethnische Konflikte im Zuge der Besiedlung des Banats im 18. Jahrhundert - Zum Verhältnis von Einwanderun, staatlicher Raumorganisation und ethnostrukturellem Wandel, In: Beer, Mathias (u.a. Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde), S. 337-366.
  • Zahn, Meihnhard: Auswanderer aus dem Viertälergebiet, In Mainz-Bingen-Heimatjahrbuch 52 (2008), S. 293-296.

Redaktionelle Betreuung: Yves Vincent Grossmann