Auswanderer-Datenbank des LA Koblenz

Eine Projektgruppe des Landeshauptarchivs Koblenz erstellt seit 2004 eine personenbezogene Datenbank zur Amerika-Auswanderung für den Zeitraum 1815–1914. Bislang umfasst die Datenbank 44.000 Datensätze (Stand: Juli 2017) mit Namen, Geburtsdaten, Wohnorten sowie den Auswanderungsdaten und -zielen der Emigranten.

Ausgewertet sind bisher die Auswanderungsakten für den preußischen Regierungsbezirk Koblenz (Regierung Koblenz, Landratsämter, Kommunen) sowie die des Oberpräsidiums der Rheinprovinz. Derzeit wird an der Erfassung der Auswanderungsdaten für den preußischen Regierungsbezirk Trier gearbeitet.

Die Recherche in der Auswanderungsdatenbank ist kostenfrei und derzeit nur im Lesesaal des Landeshauptarchivs möglich. Im Zuge der Erweiterung der Online-Präsentation der Landesarchivverwaltung soll künftig die Recherche in der Auswandererdatenbank auch online möglich sein.